React Plattform as a Service

Warum brauchen Agenturen und System-Integratoren eine React Plattform as a Service?

Die Antwort ist simpel: Um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können. Dieser Artikel soll etwas mehr von der Idee vermitteln, die zugleich auch ein Teil von Frontastic und dem Frontend as a Service ist.

Der Schmerz von Agenturen und Dienstleistern

Womit verdient ein Dienstleister Geld? Womit er Umsatz macht, ist leicht beantwortet – mit Dienstleistungen. Aber an welchen Dienstleistung verdient er wirklich Geld? Welche Dinge überlässt die Agentur oder der Systemintegrator besser Spezialisten?

Wenn man sich den Betrieb typischer E-Commerce Projekte anschaut, kann man die Aufwände grob in diese Kategorien unterteilen:

  1. Funktionale Weiterentwicklung
  2. Testen & Bugfixen
  3. Betrieb der Entwicklungsumgebungen
  4. Betrieb der Live-Umgebung
  5. Gegebenenfalls Hosting

Die Kernkompetenz der meisten E-Commerce Agenturen liegt in Punkt 1 – der funktionalen Weiterentwicklung. Punkt 2 – Testen & Bugfixen gehört zum notwendigen Übel. Bei den weiteren Punkten 3 – 5 begeben sich viele jedoch ganz klar an den Rand ihrer Kernkompetenz.

E-Commerce Integratoren sind meist etwas breiter aufgestellt. Der echte Mehrwert aus Sicht des Kunden ist aber sehr ähnlich geartet.

E-Commerce Entwicklung mit React

Um den Kunden eine zuverlässige Entwicklung bieten zu können, erstellen die meisten E-Commerce Dienstleister eigene Vorgaben an ihre Entwicklung. Diese verbringt viel Zeit (meist nicht fakturierbar!) damit, diese Vorgaben umzusetzen und eine Entwicklungsumgebung zu betreiben, die den hohen Qualitätsansprüchen genügt.

Relativ unabhängig davon, ob die präferierte Entwicklungsumgebung Java, PHP/Symfony oder React ist – diese teuren Leistungen müssen von jeder Agentur erbracht werden.

Hinzu kommen Aufwände für das Staging-System und die Deployment-Prozesse sowie den eigentlichen Betrieb der einzelnen Systeme.

Natürlich zahlt der Kunde hierfür. Aber für die meisten E-Commerce Dienstleister ist dieser Bereich eher notwendiges Übel als eine „Cash-Cow”. Die meisten sind froh, wenn sie nicht draufzahlen müssen.

React Plattform as a Service

Eine der Kernideen von Frontastic ist es daher, den E-Commerce Dienstleistern mit einer React Plattform as a Service diesen Schmerz zu nehmen. Agenturen sollen sich so wieder auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Frontastic hat viele Jahre Erfahrung in der Beratung von Entwicklungs-Teams und weiß daher genau, was erfolgreiche Teams benötigen.

Daher ist Frontastic auch nicht nur Frontend Software as a Service sondern auch die Plattform as a Service, die Entwicklern und Agenturen das Leben ein Stückchen leichter macht.

Entwickler können über lokale virtuelle Maschinen oder Docker-Container einfach auf die fertigen Entwicklungsumgebungen zugreifen. Für die Nutzung von Frontastic sind keine eigenen DevOps notwendig. Der komplette Deployment-Prozess, der Betrieb usw. wird von Frontastic gewährleistet.

React Plattform as a Service