Ist Frontastic eigentlich SaaS, PaaS
(oder etwa IaaS)?

Eine Frage, die wahrscheinlich viele schon gequält hat. 😉

Und während 99 % der Bevölkerung überhaupt nicht weiß, was SaaS (Software as a Service) und PaaS (Plattform as a Service) oder gar IaaS (Infrastructur as a Service) ist, gibt es geschätzte 0,01 % Technikbegeisterte, die bereit sind, hier eine Grundsatzdiskussion zu vertiefen.

Aber wofür das Ganze? Worum geht es?

Ich versuche in diesem Artikel allgemein verständlich die Vorteile von „as a Service“ darzustellen. Eine kleine Übersicht zu „Everything as a Service (XaaS)“ hatte ich bereits in meinem Artikel „Frontend as a Service for Dummies“ erstellt.

Wer also interessiert daran ist, den Unterschied zwischen IaaS, PaaS und SaaS zu verstehen oder wer ganz einfach nur wissen möchte, wo sich Frontastic hier einordnet, dem sei die weitere Lektüre empfohlen.

„Everything as a Service kurz zusammengefasst: Es geht um Verantwortung.“

Henning EmmrichChief Operating Office & Co-Founder