Das Technologie-Start-up Frontastic schließt erfolgreich eine Finanzierung in siebenstelliger Höhe ab. Reimann Investors, Ventech, NRW.BANK und Business Angel Ulrike Müller beteiligen sich in Pre-Series-A.

working remotely from anywhere

Seit der Gründung ist Frontastic als komplett ortsunabhängiges Unternehmen unterwegs. Unser Team ist inzwischen nicht nur in ganz Deutschland, sondern mehr und mehr auch im Ausland verteilt. Das Konzept der Remote Native Company hat sich für uns als wichtiger Faktor in der Unternehmensentwicklung herausgestellt. Lies hier mehr darüber, warum wir unser Team komplett ortsunabhängig aufbauen, und welche Vorteile das für uns hat.

Tech Start-Up Frontastic schaut auf sein erstes erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Mit sechsstelligem Umsatz, einem sechsstelligen Investment von Aschendorff NEXT und weiteren Investorengesprächen in der Pipeline, hat das fünfköpfige Gründerteam eine stabile Basis für ein weiteres Wachstumsjahr 2019 gelegt.

Der filialstärkste Optiker Deutschlands, Apollo, setzt auf die innovative Frontend Management Plattform Frontastic, um schneller und ressourcenschonender neue Geschäftsideen umsetzen zu können. Das Projekt wurde im Oktober gestartet. Ziel ist es, die neue Plattform im Frühjahr 2019 in Betrieb zu nehmen.

Frontastic revolutioniert die digitalen Kundenschnittstellen, schafft vollkommen neue Möglichkeiten der digitalen Interaktion und eröffnet damit völlig neue Möglichkeiten für digitale Geschäftsideen.

Frontastic kündigt eine Cloud-Plattform an, die E-Commerce und Online Marketing Teams in die Lage versetzt, ihre Ideen auf einfache Weise und ohne Hilfe von Entwicklern und Agenturen umzusetzen – Frontend as a Service.

Henning EmmrichHenning is a Software Expert for Content Management Solutions with strong enterprise skills. He has been working as Chief Digital Officer, Product Manager and Business Developer. At FRONTASTIC he’s Co-Founder and responsible as COO for Administration, Partner Management and Marketing.