Apollo entscheidet sich für Frontastic als Frontend Management Plattform

Der filialstärkste Optiker Deutschlands, Apollo, setzt auf die innovative Frontend Management Plattform Frontastic, um schneller und ressourcenschonender neue Geschäftsideen umsetzen zu können. Das Projekt wurde im Oktober gestartet. Ziel ist es, die neue Plattform im Frühjahr 2019 in Betrieb zu nehmen.

Apollo Optik Frontastic

Über Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG

Mit über 830 Filialen ist Apollo Deutschlands filialstärkster Optiker. Apollo steht für herausragenden Service, professionelle Beratung in Optik- und Stilfragen sowie Produkten von bester Qualität. Das Sortiment reicht von hochwertigen Exklusivmodellen bis hin zu namhaften Designerfassungen und Sonnenbrillen. Zudem bietet Apollo ein großes Sortiment an Kontaktlinsen und Pflegemitteln aller führenden Hersteller sowie der hauseigenen Marke iWear® an. Apollo mit Hauptsitz im fränkischen Schwabach gehört zum weltweit führenden Optik-Konzern GrandVision, der mit über 6.200 Filialen in 44 Ländern vertreten ist. Neben seinen Filialen bietet Apollo im eigenen Onlineshop http://www.apollo.de eine digitale Terminvereinbarung, Kontaktlinsen, Brillen und viele weitere Produkte an.